Verhaltensregeln Thailand

Bild Seerose mit Insekt

Neben dem grundsätzlichen Verhalten, welches wie überall auf der Welt höflich, zurückhaltend und freundlich sein sollte, sollte man die Wichtigkeit des Königs und der Religion respektieren.

Kritische Äußerungen über das Königshaus sollten unterlassen werden, denn dies würde die Thailänder in ihrem Nationalstolz beleidigen. Ertönt die Nationalhymne oder der König erscheint auch nur im Fernsehen, muss man aufstehen. Das Beschmutzen von Geldscheinen steht unter Strafe, denn darauf ist der König abgebildet. Es ist sogar verboten, auf Geldscheine mit dem Fuß zu treten, z.B. um zu verhindern, dass sie wegfliegen.

Der Fuss gilt als unrein. So gesehen sollte man niemanden mit den Füßen berühren. Tritt man jemand anderem auf die Füße, so muss man sich entschuldigen. Auch beim Sitzen soll man nie mit den Füßen auf andere zeigen. Wer in Räumlichkeiten eintritt, der sollte immer seine Schuhe ausziehen. Dies gilt auf alle Fälle in Tempeln oder ähnlichen Stätten, auch in Häusern.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.