Geld Thailand

Bild King Power, Glasbiom

In Thailand ist die offizielle Währung der Baht. Wer sich über die aktuellen Kurse informieren möchte, dem empfehlen wir den Währungsrechner von Oanda. Mit dem Währungsrechner kann man von jeder beliebigen Währung in jede andere Währung zum tagesaktuellen Kurs umrechnen. Für alle Währungsumrechnunge kann man sich praktische Referenzkarten ausdrucken, die einem auf der Reise helfen, schnell die Preise in eigener Währung abzuschätzen.

Mit Bargeld und Kreditkarten kommt man gut durchs Land. Je nach Art des Reisens braucht man mehr oder weniger Bargeld in Landeswährung. Wir haben auf unserer Rundreise für Trinkgelder, Verkehrsmittel aller Art und auch das Essen in kleineren Restaurants recht viel Bargeld gebraucht.

Zu Hause erfolgt der Bargeldwechsel bei heimischen Banken für exotische Währungen nur zu sehr ungünstigen Kursen. In der Schweiz kommt noch verteurend hinzu, dass die bestellte Fremdwährung nur noch per Post nach Hause geliefert wird, so dass auch noch eine Gebühr für den Versand von 5 Sfr erhoben wird. Deshalb haben wir uns erst bei Ankunft in Bangkok mit der Landeswährung eingedeckt.

Noch vor der Gepäckausgabe befinden sich am Flughafen in Bangkok staatlich kontrollierte Geldwechsler. Dort kann man zu deutlich besseren Kursen, als wir sie zu Hause erhalten hätten, Schweizer Franken, Euro, US-Dollar und andere gängige Währungen in Baht umtauschen. Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch bei der Stückelung der Geldscheine sind die Wechselstuben unseren Wünschen entgegengekommen.

Da wir während unserer Reise mehrmals in Bangkok am Flughafen angekommen sind, konnten wir immer wieder Geld wechseln.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.