Einreise Tansania

Bild Elefanten Herde in der Plaine zeigt grosse und kleine Elefanten in der Grasebene

Schweizer, Deutsche und Österreicher benötigen für die Einreise nach Tansania einen bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum erhält man bei Ankunft für 50 USD. Diese müssen bar bezahlt werden

Daneben gibt es seit November 2018 die Möglichkeit ein elektronisches Visum zu beantragen, allerdings leidet das System noch an Kinderkrankheiten und Systemabbrüchen. Das Visum kann frühestens 40 Tage vor Einreise hier beantragt werden.

Es gibt auch diverse Anbieter für Visa-Dienste, die die Beantragung des Visums übernehmen.

Tipp: Für die Beantragung des Visums vor Ort muss ein Formular ausgefüllt werden. Neben Pass- und Reisedaten wird auch nach Namen und Adresse der ersten Unterkunft im Land gefragt. Auch Angaben zur Reiseagentur werden erhoben. Am besten, ihr sucht euch diese Angaben schon zu Hause raus, dann müsst ihr nicht umständlich in den Reiseunterlagen suchen. Die Formulare werden meist schon im Flugzeug ausgeteilt. Es muss für jede Person (auch Kinder) ein eigenes Formular ausgefüllt werden. Man findet die Formulare auch in der Ankunftshalle.

Wichtig: Bei einigen Flughäfen, so auch in Arusha wird die Bordkarte verlangt, damit man Zutritt zum Flughafengebäude erhält. Also nehmt eure Bordkarte unbedingt mit aus dem Flugzeug. Ihr solltet auch unbedingt einen Ausdruck der Rückflugtickets und der Reiseroute im Handgepäck haben, um es bei Bedarf vorweisen zu können.

Achtung: Bei Einreise aus Gelbfieber-Endemiegebieten (Nachbarländer Tansanias) wird der Nachweis einer Gelbfieber Impfung verlangt. Bei Einreise aus Nicht-Endemiegebieten (z. B. Europa) wird keine Gelbfieber Impfung benötigt. Es sei denn, man hat den Flughafen bei einem Zwischenstopp in einem solchen Nachbarland verlassen oder sich mehr als 12 Stunden auf dessen Flughafen aufgehalten.

Hinweis: Für die Einreise nach Sansibar wird laut offiziellen Aussagen der Nachweis einer Gelbfieberimpfung verlangt, denn das Festland gilt als Gelbfieber-Endemiegebiet. Stand Februar 2019 wurde es nicht kontrolliert. Dies kann sich natürlich von Heute auf Morgen ändern.

Der Reisepass, in grösseren Städten besser eine Kopie, sollte stets bei sich geführt werden.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.