La Tine de Conflens – Dschungelfeeling in der Schweiz

Banner für den 1. Dezember im Reiseblogger-Adventskalender 2022
La Tine de Conflens ist eine Schlucht, in die ein Wasserfall mündet. In den Stein gehauene Treppen führen oberhalb des Wassers vorbei und sehen aus, wie lange vor unserer Zeit erschaffen. Alles ist bemoost und üppig Grün.
La Tine de Conflence

Wer hätte gedacht, dass bei einer Wanderung in der Schweiz Dschungelfeeling aufkommt? Gut, bei unserem Besuch im Frühling hat es geregnet, aber die dicken Moospolster sprechen eine eigene Sprache.

Diesen Ort, der wie die Kulisse zu einem Abenteuerfilm erscheint, findest du in der Schweizer Region von Morges. Die La Tine de Conflens befindet sich etwas ausserhalb des sehenswerten Städtchen La Sarraz. Ob du nur zu dieser besonderen Schlucht läufst oder eine längere Wanderung daraus machst, liegt bei dir. So oder so, du solltest gut zu Fuss unterwegs sein.

La Tine de Conflens bedeutet so viel wie Zusammenfluss in einer Senke, denn hier fliessen die beiden Flüsse Venoge und Veyron zusammen. Das Flussbett hat sich tief in die Mergel- und Kalksteinfelsen geschnitten.

Folgst du auf deinem Weg zur Schlucht dem Chemin de la Condémine, kommst du, bevor du den magischen Wald erreichst, durch ein faszinierendes alternatives Universum mit viel Kunst und der Möglichkeit sich zu stärken.

Raumschiff trifft Auto auf dem Parkplatz, beides ist nur noch Metallschrott und von einem Künstler so arrangiert worden. Tritt man in die alternative Welt der alten Fabrik vor der La Tine de Conflens ein, kann man viele Dinge entdecken.
Vorsicht beim Parken

La Tine de Conflens ist wahrscheinlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Frühling waren das lichte Grün des Buchenwaldes und die dicken bemoosten Bäume in der Schlucht verantwortlich für das Dschungelfeeling. Ab minus 15 Grad gefriert der Wasserfall im Winter. Wenn es feucht ist, solltest du gute Schuhe tragen, denn dann ist es sehr rutschig auf dem Kalkstein.

Dieser Tipp wurde dir präsentiert von:

Susan vom Blog 4u-ontheroad.ch

Hallo, ich bin Susan vom Reiseblog der 4 Urlauber – reisesüchtig und ständig fernwehkrank, mit einer besonderen Liebe zu Literatur, Fotografie sowie schönen Landschaften und Gärten. Mit unserem Reiseblog wollen wir deine Neugierde wecken und dich zu kleinen und grossen Abenteuern inspirieren.

Zurück zum Adventskalender