Mount Stewart Haus und Garten

Mohnblumen im Park von Mount Stewart

Die Gärten von Mount Stewart gehören zu den spektakulärsten Gärten Westeuropas und sind bekannt für die Vielfalt ihrer Pflanzensammlungen. Es gibt so viel zu entdecken, dass diese Gärten auch bei Familien mit kleineren Kindern beliebt sind. Neu gibt es einen Naturspielplatz. An der Rezeption kann man sich zusätzlich kleine Rucksäcke mit Spiel-Aktivitäten zum Thema Mount Stewart ausleihen.

Daneben gibt es rund ums Jahr vielfältige Aktivitäten. Der Kalender gibt Auskunft darüber.

Die Gärten sind von 10.00 – 17.00 Uhr zu besuchen. Das Haus ist ab 11 Uhr für Führungen geöffnet, die alle 30 Minuten stattfinden. Der letzte Eintritt ins Haus ist 16.30 Uhr. An besucherreichen Tagen ist das Haus ohne Führung frei zugänglich. Das Landhaus wurde kürzlich für 8 Millionen Pfund vom National Trust renoviert.

Hinweis: Auf der Website werden nur die normalen Eintrittspreise kommuniziert. Es gibt aber verschiedene Packages. Von Jahreskarten bis zu Kombitickets mit anderen Sehenswürdigkeiten des National Trusts in der Umgebung. Ihr müsst beim Kauf gezielt danach fragen.

Achtung: Es wird darauf hingewiesen, dass manche Navigationssysteme die Besucher zum verschlossenen Hintereingang des Anwesens bringen. Der Haupteingang mit kostenfreien Parkplätzen liegt an der Portaferry Road in Newtownards in Richtung Greyabbey und ist deutlich ausgeschildert (BT22 2AD).

Unsere Erlebnisse im Park von Mount Stewart beschreiben wir im Artikel «Im Garten von Circe – Mount Stewart am Strangford Lough«.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.