Eine Frage der Struktur – kann ein Grid helfen?

Wie strukturieren wir Reisetipps innerhalb eines Landes oder die Reiseberichte, die zu einer Reise gehören, auf einer Übersichtsseite? Neben dem Inhalt ist auch eine Form gefragt, die zeigt, was zusammengehört.

Wir überlegen, ob ein sogenanntes Grid eine übersichtliche Darstellungsmöglichkeit wäre. Es würde auf kleiner Fläche alle Beiträge, ob nun Reisebeiträge oder Reisetipps, zu einem Land mit ihrem Titel übersichtlich und einfach zugänglich machen. Als erstes schaue ich mal auf der Demoseite des Themes, was dieses so in Hinsicht Grid mitbringt. Aber die Demoseite will nicht so, wie ich gern möchte.

Auf der Suche nach einer Eingebung schaue ich mir diverse Youtube Tutorials an und finde erste Hinweise auf ein Plugin namens «Content Views – Post Grid & Filter». In der kostenlosen Demo-Version bringt es nicht das, was wir suchen. So kann man beispielsweise nur 2 Spalten definieren. Eine Übersichtstabelle listet sehr schön die Möglichkeiten der freien Version gegenüber den Möglichkeiten der gekauften Version auf. In der gekauften Version kann die Anzahl der Spalten zwischen 1 und 12 ausgewählt werden. Auch bietet diese Version sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten, was mich aber angesichts der guten Nutzerführung in der kostenlosen Version nicht abschreckt.

Wir kaufen also das Post Grid von Content Views für 39 $ und erhalten für ein Jahr Support und Updates. In einem Jahr können wir uns überlegen, ob wir für den halben Preis weiterhin Updates erhalten möchten. Weiter nutzen können wir es auf jeden Fall.

So baue ich erste Grids mit Text. Es braucht ein wenig Spielerei am Grid und am Text, bis die Form mich überzeugt.

Screenshot eines unserer Grids mit den Reisetipp-Themen als Kästchen mit Link zum jeweiligen Reisetipp-Beitrag

Auch wenn ich bei meiner Grid-Suche auf ein für Fotos geeignetes Grid gestossen bin (Final Tiles Grid Gallery), versuche ich, ob es mit unserem Grid auch möglich ist, Fotos in einem Grid anzuordnen. Nach ein wenig Herumprobieren gelingt es mir, wie dieses Beispiel zeigt.

Screenshot eines unserer Grids mit Fotos in den Grid-kästchen, in diesem Fall mit den Gesichtern von 9 verschiedenen Huskies

Praktische Erfahrung mit dem Grid und Schlussfolgerung

Wir strukturieren die länderspezifische Übersicht über unsere Reisetipps und Reiseerzählungen anfänglich mit diesen Grids. Diese Sortierung kommt jedoch an ihre Grenzen bei länderübergreifenden Reiseerzählungen, die sowohl als zusammenhängende Reise als auch die Reiseepisoden unter den jeweiligen Ländern irgendwie übersichtlich dargestellt werden muss. Obwohl wir sehr viel Aufwand in die Erstellung der Grids und automatische Fütterung über die Kategoriezuweisung von Beiträgen investiert haben, kommt der Punkt, wo wir sagen müssen – Nein! Das ist nicht der Weisheit letzter Schluss.

Daher kehren wir bei den Reiseerzählungen zur blogtypischen Darstellungsform der Übersichtsseiten mit Feature-Bild und Text zurück, was zu diesem Zeitpunkt einigermassen aufwändig ist.

Um dennoch einen Zusammenhang der Reiseerzählungen für Quereinsteiger zu ermöglichen, stellen wir ans Ende der Beiträge die Verlinkung via Grid auf alle anderen Beiträge dieser Reise ein. Und da Faulheit der beste Antrieb für Vereinfachung ist, nutzen wir die Einstellung „Wiederverwendbarer Block“ für Textelemente in wordpress. Dazu klickt man auf das „Optionen“-Icon des Textblocks, der wiederverwendet werden soll. Dann öffnet sich ein Popup-Menü dessen letztes Element „Zu wiederverwendbaren Elementen hinzufügen“ heisst. Nun muss dem Textblock nur noch ein eindeutiger/einmaliger Name gegeben werden. Ihr findet ihn dann im Fenster der Blockelemente unter der Rubrik «Wiederverwendbar» ganz unten.

Auf diese Weise können wir die Grids halbautomatisch am Ende der Beiträge einfügen. Wichtig zu beachten ist, dass man bei dieser Arbeitsweise nichts an dem wiederverwendeten Block ändern darf.

Einen Nachteil haben die Grids mit den Links auf die anderen Beiträge. Yoast erkennt die Links nicht. Insofern sind wir bei neueren Beiträgen wieder davon abgekommen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.