Portmarnock und die Foto Challenge «Meer»

Ich hatte eine Woche Midterm-Ferien. Dies waren nun die dritten Ferien, die ich in Irland im Lockdown verbracht habe. Insofern hatte meine Mutter Angst, dass mir langweilig wird und hat mir eine Foto Challenge «Meer» gestellt, obwohl ich die erste Foto Challenge «Irland» noch gar nicht fertig habe. Da das Wetter in den Ferien eher bescheiden war, habe ich die Foto Challenge «Meer» am Wochenende nach den Ferien in Angriff genommen. Dafür bin ich mit einer Freundin zum innen liegenden Meeresarm von Portmarnock gelaufen.

Mir ist bewusst, dass die zwischen Malahide und Baldoyle gelegene Halbinsel mit wunderschönen langen Sandstränden und bei Kite-Surfern beliebten Wellen punktet. Nur war der Fussweg zur Innenseite des Meeresarmes schon extrem lang. Meine Schrittapp hat am Ende des Tages ausgerechnet, dass ich 18 km gelaufen bin. Das nenne ich vollen Einsatz.

Vom Portmarnock Beach sind übrigens zwei wichtige Pionierflüge gestartet. 1930 startet der Australische Charles Kingsford Smith mit Crew zu seinem zweiten Transatlantikflug. 1932 startete dann der Brite Jim Mollison zu seinem ersten Solo-Transatlantikflug.

Die Aufgaben

Die Foto Challenge «Meer» steht unter dem Motto:

"Das Glück ist ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren Freuden zusammengesetzt ist." D. Spitzer

Um ein Mosaikbild vom Meer zu bauen, hat mir meine Mutter verschiedene Aufgaben gestellt bzw. Anregungen geliefert. Nicht alles war möglich, aber das Wetter wird jetzt im Frühling immer besser.

1. Alles fliesst

Versuche, eine Langzeitbelichtung von den Wellen, die auf den Strand zufliessen, zu machen.

Da Ebbe herrschte, muss diese Aufgabe noch warten. Da mir die Foto Challenge «Meer» sehr viel Spass gemacht hat, könnte ich mir als Wiederholung sozusagen eine Foto Challenge «mehr Meer» mit einem anderen Strand vorstellen.

2. Wetter ist immer

Versuche das Wetter am Meer festzuhalten (Wind, Sonne, Regen).

Auf diesem Bild kann man an den Bäumen gut die vorherschende Windrichtung und das aktuelle Wetter erkennen. Foto Challenge Meer Portmarnock
Auf diesem Bild kann man an den Bäumen gut die vorherschende Windrichtung und das aktuelle Wetter erkennen.

Um die Situation am Meer darzustellen, gehört auch irgendwie der Wasserstand dazu und nicht nur das Wetter. Das wird mir schmerzlich bewusst, denn zur Zeit herrscht Ebbe.

Ebbe, ist zwar kein Wetter, aber auch eine Aussage. Diese Wasserpflanze hat sich selbst zum Stehaufmännchen gemacht. Portmarnock
Ebbe, ist zwar kein Wetter, aber auch eine Aussage. Diese Wasserpflanze hat sich selbst zum Stehaufmännchen gemacht.

3. Lebewesen

Finde Meeresbewohner für die Foto Challenge Meer und setze sie in Szene.

Diese Aufgabe ist leichter gesagt als getan. Die Vögel sind alle ganz weit weg. Die Muscheln sind nicht mehr bewohnt. Nicht einmal ein Hund geht im Watt von Portmarnock spazieren.

Die Vögel erkennt man nur ganz klein an der Wassergrenze. Es herrscht Ebbe. Foto Challenge Meer
Die Vögel erkennt man nur ganz klein an der Wassergrenze. Es herrscht Ebbe.
Keiner Zuhause?! Foto Challenge Meer
Keiner Zuhause?!
Ich habe einen Octopus gefunden! Na gut, nur ein Bild davon, aber immerhin. Foto Challenge "Meer"
Ich habe einen Octopus gefunden! Na gut, nur ein Bild davon, aber immerhin.

4. Muster

Muster und Strukturen sind für eine Foto Challenge immer interessant. Deshalb lautet die Aufgabe: Suche Muster im Sand, in den Wellen, in den Wolken.

Die Struktur der Wellen und die Häufchen der Wattwürmer zerlaufen schon.
Die Struktur der Wellen und die Häufchen der Wattwürmer zerlaufen schon.

5. Zeige, dass du am Meer bist

Da meiner Mutter bei dieser Aufgabe der Foto Challenge «Meer» ganz sicher kein Selfie vorschwebte und es im Februar einfach zu kalt ist, irgend ein Körperteil ins Wasser zu tauchen, müsst ihr mit meinem Schatten vorlieb nehmen.

Zählt das Bild? Mein Schatten ist im Watt, umgeben von Müll, Algen und Muscheln. - Portmarnock
Zählt das Bild? Mein Schatten ist im Watt, umgeben von Müll, Algen und Muscheln.

6. Fange eine Stimmung ein

Dieser Auftrag ist selbsterklärend.

Diese silbrig glänzende Gegenlichaufnahme gibt schön die Abendstimmung wieder. Foto Challenge Meer
Diese silbrig glänzende Gegenlichaufnahme gibt schön die Abendstimmung wieder.

7. Strandgut

Strandgut zu sammeln macht unglaublichen Spass. Da mein Gepäck aber durch Zukäufe und Geschenke schon deutlich zugelegt hat, ist es wohl besser, Strandgut so zu verwenden. Die Aufgabe lautet: Lege eine Botschaft aus Strandgut oder male im Sand.

Der eigentlich lachende Mund des Smileys hat durch den Schattenwurf Zähne bekommen. Das hängt vielleicht mit den schmerzenden Füssen zusammen. Foto Challenge Meer
Der eigentlich lachende Mund des Smileys hat durch den Schattenwurf Zähne bekommen. Das hängt vielleicht mit den schmerzenden Füssen zusammen.

8. Farbtupfer

Gibt es farbigen Müll im Meer oder am Strand, der einen Farbtupfer setzt? Da die Sonne scheint, habe ich meinen bunten Schirm nicht dabei und bunter Müll fällt auch nicht ins Auge. So geht es aber auch.

Die Farbtupfer befinden sich in Ermangelung von Strand am Strassenrand. - Foto Challenge Meer
Die Farbtupfer befinden sich in Ermangelung von Strand am Strassenrand.

9. Farblos

Wie sieht das Meer aus, wenn man die Farbe wegnimmt?

Die Strukturen kommen monochrom zwar schön zur Geltung, aber gegen das wunderschöne Blau kann das Bild nicht mithalten. Foto Challenge Meer
Die Strukturen kommen monochrom zwar schön zur Geltung, aber gegen das wunderschöne Blau kann das Bild nicht mithalten.

10. Weite

Kannst du die unendliche Weite einfangen – das Meer und der Horizont?

Der Himmel im Meer gespiegelt ist doch der Begriff von Unendlichkeit oder? Foto Challenge Meer - Der Himmel über Portmarnock
Der Himmel im Meer gespiegelt ist doch der Begriff von Unendlichkeit oder? Wer braucht da einen Horizont?

Es geht aber auch mit Horizont.

Mit Wasser würde die Weite noch besser zur Geltung kommen. Portmarnock
Mit Wasser würde die Weite noch besser zur Geltung kommen.

11. Gewächse

Wachsen Pflanzen (Gräser) am Strand, durch die du einen Blick aufs Meer werfen kannst?

Ein Baum umgeben von Algen und Muscheln sieht man auch nicht alle Tage. Foto Challenge Meer
Ein Baum umgeben von Algen und Muscheln sieht man auch nicht alle Tage.

12. Bonus: Zivilisation und Meer

Ich habe die Foto Challenge «Meer» noch um das Thema Zivilisation und Meer erweitert. Damit zeigt sich das Meer von seiner weniger schönen Seite.

Die Industrieanlagen im Hintergrund und die Rohre im Vordergrund machen nicht so Lust, hier zu schwimmen. Foto Challenge Meer, Portmarnock
Die Industrieanlagen im Hintergrund und die Rohre im Vordergrund machen nicht so Lust, hier zu schwimmen.

Das Ergebnis der Foto Challenge «Meer»

Hier kommt das Ergebnis meiner Foto Challenge «Meer» – das Mosaik von Portmarnock. Die Arbeit an der Foto Challenge hat Spass gemacht. Ich könnte mir vorstellen, dass ich sie mit einem anderen Strand und Flut wiederhole. Vom Meer kann man doch nie genug bekommen. Mehr Meer!

Alle meine Beiträge, die im Rahmen meines Austauschjahrs in Irland erschienen sind, findet ihr hier.

Mosaik Foto Challenge Meer - Portmarnock

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.