Sri Lanka Einreise und Visum

Sri Lanka Einreise und Visum - Illustration
Einreise und Visum ins grüne Paradies Sri Lanka

Für die Einreise nach Sri Lanka braucht ihr einen Reisepass, der noch 6 Monate nach der geplanten Ausreise gültig ist. Ausserdem benötigt ihr ein gültiges Rückreiseticket und ein Visum. Dieses lässt sich einfach vor der Reise als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) online beantragen.

Für uns als Schweizer war das Visum für Sri Lanka kostenlos. Wir erhielten es innerhalb von 24 Stunden. Je nach Pass, mit dem ihr die Einreise nach Sri Lanka beantragt, kann die Gebühr variieren. Legt auf alle Fälle eine Kreditkarte für die Begleichung der Gebühr für die Visumserstellung bereit.

Wer sich unsicher fühlt, kann das Visum auch bei einer Auslandsvertretung Sri Lankas beantragen oder ein Reisebüro mit der Beantragung des Visums beauftragen. Übrigens, falls ihr vergesst, vor der Reise nach Sri Lanka ein Visum zu beantragen, dann könnt ihr dies am Bandaranaike International Airport (CMB) nachholen. Allerdings wird dies nicht empfohlen, denn neben Mehrkosten müssen unter Umständen auch lange Wartezeiten in Kauf genommen werden.

Hinweis für Familien, die mit Kindern reisen: Ihr könnt alle Familienmitglieder in einem Online-Antrag erfassen. Folgt einfach der Wegleitung durch den Visum Antrag. Kinder benötigen ebenfalls einen eigenen Reisepass.

Reist allerdings ein Elternteil allein mit Kind nach Sri Lanka, solltet ihr gleichwohl zur Sicherheit eine schriftliche Einverständniserklärung des anderen Sorgeberechtigten mitführen. Bei verschiedenen Nachnamen muss ausserdem noch die Geburtsurkunde oder ein anderer Nachweis über den Verwandtschaftsgrad mitgeführt werden.

Hinweis: Wer aus einem Gelbfiebergebiet nach Sri Lanka einreist, braucht zwingend eine Gelbfieberimpfung. Reist ihr jedoch aus Europa ein, so ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.

Corona Virus Update

Die Vorschriften im Zusammenhang mit dem Corona Virus ändern sich laufend. Informiert euch auf der Website eures Landes. Schweizer finden die Informationen auf der Seite des EDA, Deutsche auf der Seite des Auswärtigen Amtes und Österreicher auf der Seite des BMEIA.

Zur Zeit werden keine Visa für Sri Lanka ausgestellt.

Der Bandaranaike International Airport ist seit 19. März weitestgehend für aus dem Ausland kommende Flüge geschlossen. Leere Passagierflüge zum Ausfliegen von Touristen sind davon ausgenommen.

Hinweis: Bereits im Land befindliche Ausländer erhalten eine automatische Verlängerung der Visa bis zum 12. April 2020.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.