Border Abbeys

Zu den vier Border Abbeys gehören Melrose Abbey, Jedburgh Abbey, Dryburgh Abbey und Kelso Abbey. Sie werden durch den Border Abbeys Walk miteinander verbunden. Der Border Abbey Walk kann in jeder der vier Städte Melrose, Jedburgh, Selkirk oder Hawick begonnen werden. Bei diesem Walk durch die schöne schottische Landschaft handelt es sich aber um einen Rundwanderweg von 103 km Länge. Die Distanzen zwischen den einzelnen Orten sind ordentlich: Kelso – Jedburgh 19 km, Jedburgh – Hawick 20 km, Hawick – Selkirk 20 km, Selkirk – Melrose 16 km, Melrose – Kelso 28 km.

Jedburgh Abbey

Jedburgh ist ein freundliches Städtchen, welches an den Ausläufern der Cheviot Hills liegt. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist sicher die Jedburgh Abbey, die Ruine eines Augustinerklosters im normannisch-gotischen Baustil. Im Besucherzentrum sind historische Objekte ausgestellt. Im Klostergarten wachsen heute die gleichen Pflanzen wie zu Zeiten der Mönche.

Weiterhin können in Jedburgh das Jedburgh Castle and Jail Museum, das Queen Mary’s House mit Erinnerungsstücke an Maria Stuart sowie die Canongate Bridge aus dem 12. Jh. besichtigt werden.

Adresse: 4/5 Abbey Bridgend, Jedburgh, Roxburghshire, TD8 6JQ

Öffnungszeiten
01. April bis 30. September täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
01. Oktober bis 31. März täglich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Letzter Eintritt ist eine halbe Stunde vor Schliessung.

Tickets könnt ihr online oder vor Ort kaufen. Für Kinder gibt es ein Quiz. Prüft ob sich für euch die Anschaffung eines Explorer Passes lohnt. Die Border Abbeys werden alle von Historic Scotland betrieben und können mit dem Explorer Pass kostenlos besichtigt werden.

Die Jedburgh Abbey ist bequem in einem Tagesausflug von Edinburgh zu besichtigen. Alternativ könnt ihr natürlich auch im hübschen Städtchen Jedburgh übernachten. Das The Royal Hotel ist ein Gasthof aus dem 19. Jahrhundert mit grosszügig und modern ausgestatteten Zimmern. Er liegt nur 90 m vom Kloster entfernt ist. Natürlich gibt es viele weitere Optionen, um in Jedburgh zu übernachten.

Dryburgh Abbey

Südöstlich von Melrose liegen die Ruinen von Dryburgh Abbey malerisch an einer Tweedschleife. Sir Walter Scott hat sich die Dryburgh Abbey als seine letzte Ruhestätte auserwählt. Der einfache Granitsarkophag befindet sich im nördlichen Querschiff.

Adresse: Dryburgh, St Boswells, Roxburghshire, TD6 0RQ

Öffnungszeiten
01. April bis 30. September täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
01. Oktober bis 31. März täglich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Letzter Eintritt ist eine halbe Stunde vor Schliessung.

Für Kinder gibt es auch für die Dryburgh Abbey ein Quiz.
Tickets könnt ihr online oder vor Ort kaufen.

Auch wenn die Dryburgh Abbey etwas ausserhalb am Ufer des Tweed liegt, gibt es in unmittelbarer Nähe und Sicht, wenn die Bäume es zulassen, das Dryburg Abbey Hotel. Dieses ruhig gelegene viktorianische Hotel mit seinem Spa-Bereich bietet sich als Ausgangspunkt für die Besichtigung der Grenzregion zwischen Schottland und England an.

Kelso Abbey

Kelso liegt am Zusammenfluss von Tweed und Teviot. Durch Ländereien war die Kelso Abbey früher recht wohlhabend und mächtig. Sogar drei Könige wurden hier gekrönt. Die Ruine lässt noch heute auf ihre einstige Bedeutung schliessen.

Adresse: Kelso, Scottish Borders TD5 7JD

Öffnungszeiten
01. April bis 30. September täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
01. Oktober bis 31. März täglich, ausser Donnerstag und Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Letzter Eintritt ist eine halbe Stunde vor Schliessung.

Es wird kein Eintritt verlangt.

Da in und um Kelso zwei 18 Loch Golfplätze liegen und Kelso bekannt als Ort zum Lachsfischen ist, gibt es in diesem Ort Unterkünfte für jeden Geldbeutel und Anspruch.

In Kelso ist neben dem Ort selbst auch das Floors Castle sehenswert, welches teilweise besichtigt werden kann.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.