Impfungen Argentinien

Für Argentinien gibt es keine verpflichtenden Impfbestimmungen. Je nachdem, wo in Argentinien man sich aufhält, kann eine Gelbfieberimpfung sinnvoll sein. Vor allem, wenn man von Argentinien aus in andere, gelbfieberfreie Länder einreisen möchte, muss man diese Impfung nachweisen können. Am besten man lässt sich rechtzeitig vor Reiseantritt von einem spezialisierten Mediziner oder einem Tropeninstitut beraten. Die Gelbfieberimpfung wird zumindest in der Schweiz nur von wenigen spezialisierten Ärzten vorgenommen. In Zürich kann man sich an das Zentrum für Reisemedizin der Universität Zürich wenden.

Tipp: Schaut auf der Schweizer Website Safetravel vorbei. Die Website informiert sowohl allgemein für Reisen als auch speziell für einzelne Länder. Ihr werdet sensibilisiert für verschiedene Aspekte, denen in einem Reiseland Rechnung getragen werden muss. Safetravel gibt die offiziellen Empfehlungen des Expertenkomitees für Reisemedizin oder die Empfehlungen des Schweizer Bundesamtes für Gesundheit wieder und verspricht unabhängig von kommerziellen Einflüssen zu sein.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.