Anreise Argentinien

Ankunft in Argentinien

Die internationale Anreise nach Argentinien per Flugzeug endet am Flughafen Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini. Dort landen fast alle internationalen Flüge. Dieser Flughafen befindet sich ausserhalb der Stadt Buenos Aires, etwa 2 km von der Stadt Ezeiza entfernt. Deshalb nennen die Einheimischen den Flughafen auch Aeropuerto de Ezeiza.

Wer nach seiner Anreise in Argentinien innerhalb des Landes weiterreisen möchte, muss den Flughafen wechseln. Wer in Buenos Aires bleibt kann mit dem Bus oder dem Taxi in die Innenstadt fahren.

Inlandsflüge

Um innerhalb Argentiniens zu fliegen, hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Fluggesellschaften. Die grösseren sind Aerolineas Argentinas, LAN und Andes. Inlandsflüge starten meist vom Aeroparque Jorge Newbery. Er befindet sich innerhalb der Stadt Buenos Aires im Stadtteil Palermo direkt am Ufer des Rio de la Plata.

Zwischen dem internationalen Flughafen und dem Stadtflughafen verkehrt das Busunternehmen Manuel Tienda Leon. Allerdings ist bei mehreren Personen ein Taxi meist günstiger, komfortabler und schneller. Das Taxi kann ohne Umweg direkt zum Flughafen fahren. Im Stau stehen sowohl Taxi als auch Bus. Plant also genügend Zeit zum Umsteigen ein.

Gewöhnlich sind bei Inlandsflügen alle Flughafengebühren im Ticketpreis bereits enthalten. Dies betrifft jedoch nicht die Flughäfen von Chapelco (San Martín de los Andes), Trelew, El Calafate und Ushuaia. An diesen Flughäfen müssen die Abfluggebühren gleichwohl direkt am Flughafen bar bezahlt werden.

Hinweis: Wer Inlandsflüge bucht, muss mit dem Gewicht des Gepäcks aufpassen. Bei Aerolineas Argentinas sind beispielsweise nur 15 kg pro Person erlaubt. Offiziell wird ab 16 kg wird ein Übergepäckzuschlag erhoben. Allerdings war man bei offensichtlich internationalen Fluggästen bisher grosszügig.

Wir berichten über unsere Anreise nach Argentinien im Beitrag «Ans Ende der Welt«.

Alle Wege führen über Buenos Aires. Ausgenommen sind Direktverbindungen zwischen Ushuaia und El Calafate, Puerto Madryn und Ushuaia, El Calafate und Bariloche und von Salta nach Puerto Iguazú. Manche dieser Verbindungen fliegen jedoch nicht täglich.

Update: Zur Zeit ist der Flugverkehr zwischen Europa und Argentinien unterbrochen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen

Wenn euch die Seite gefällt oder ihr Ergänzungen, Aktualisierungen oder sonstige Hinweise habt, helft uns, die Seite aktuell zu halten.