Reisetipps für den Besuch von Al Baleed und dem Museum of the Frankincense Land

Al Baleed – eine Archäologische Ausgrabungsstätte

Al Baleed - Brücke über die Lagune zur Ausgrabungsstätte. Im Bild zu sehen sind Teile der Ausgrabung, die weisse Brücke und die Lagune
Al Baleed – Brücke über die Lagune zur Ausgrabungsstätte

Stell dir eine einst grosse, von Mauern umgebene Hafenstadt vor. Hier wird gehandelt und Weihrauch und arabische Pferde werden in die halbe Welt verschifft. Die Rede ist von der Hafenstadt Al Baleed. Irgendwann im Laufe der wechselhaften Geschichte wird die Stadt aufgegeben und vom Wüstensand verschluckt. Viele Jahrhunderte später werden die Überreste dieser historischen Hafenstadt von amerikanischen, italienischen, deutschen und omanischen Archäologen in mehreren Etappen freigelegt. Heute ist der Al Baleed Archäologiepark ein UNESCO Weltkulturerbe. Auf dem Gelände befindet sich auch das Museum of the Frankincense Land. Verbringst du ein paar Tage in Salalah, solltest du dem Al Baleed Archäologiepark unbedingt einen Besuch abstatten. Mit unseren Reisetipps für den Besuch des Al Baleed Archäologieparks und dem Museum of the Frankincense Land kannst du dich vorbereiten, um das Beste aus deinem Besuch herauszuholen.

Unsere Reisetipps für den Besuch von Al Baleed

Der einzige Zugang zur Ausgrabungsstätte erfolgt durch ein Tor an der Küstenstrasse As Sultan Qaabos Street. Fahre durch das Tor, parke das Auto und bezahle den Eintritt. Dieser ist unabhängig von der Anzahl Personen und richtet sich nach der Anzahl der Fahrzeuge. Pro Fahrzeug mussten 2019 2 OMR bezahlt werden.

Als guten Zeitpunkt für die Besichtigung würden wir den späten Nachmittag bis frühen Abend empfehlen. Al Baleed hat an allen Tagen bis 21 Uhr geöffnet und wird abends sehr stimmungsvoll beleuchtet. Allerdings ist die Ausgrabungsstelle sehr gross. Deshalb ist unser Reisetipp für die Besichtigung von Al Baleed die Empfehlung: Verschaff dir als erstes einen Überblick über das Ausgrabungsgelände mit dem Golf Cart. Die letzte Fahrt mit dem Golf Cart startet 17.40 Uhr, da die Fahrer ab 18.00 Uhr Feierabend haben.

Die 500 Baizah pro Person für die Fahrt werden gleich mit beim Eingang bezahlt. Mit der Quittung, die du dafür erhältst, gehst du zum Gebäude am andere Ende vom Parkplatz. Dort sitzen die Fahrer von den Golf Carts beisammen. Der Fahrer, der die nächste Runde hat, sagt dir dann, wo du auf ihn warten sollst, während er das Golf Cart holt.

Auf dieser ungefähr 20-minütigen Tour kommst du einmal an allen Sehenswürdigkeiten des Archäologieparks vorbei. Der Fahrer hält an, so dass du die Möglichkeit hast, die Schilder zu lesen und zu fotografieren. Gleichzeitig kannst du dir schon einmal merken, zu welchen Punkten du später noch einmal gezielt laufen möchtest.

Abendstimmung Al Baleed - Blick auf das Museum of the Frankincense Land und den Schiffsanleger auf der Lagune
Abendstimmung Al Baleed – Blick auf das Museum of the Frankincense Land

Lagune, Café und botanischer Garten – weitere Reisetipps für den Besuch von Al Baleed

Nach der Runde mit dem Golf Cart kannst du beim Schiffsanleger hinter dem Museum schauen, ob Bootsfahrten auf der Lagune angeboten werden. Aber auch zu Fuss lohnt sich ein Spaziergang entlang der Lagune. Du kannst viele Vögel beobachten. Auf der Wiese laufen Gänse herum. Am Wasserrand stehen die Reiher und warten auf vorbei schwimmende Fische.

Der Botanische Garten ist nicht ganz so spektakulär. Dennoch versammelt er die seltenen und endemischen Pflanzen der Dhofar Region. Leider fehlen häufig die Schilder, so dass man nicht erfährt, wen man da sieht. Du findest den Garten, wenn du hinter dem Museum links am Wasser vorbei gehst. Hinter dem Museum befinden sich auch die Toiletten, ein kleines Café und ein Souvenirshop.

Die Entscheidung, ob du zuerst noch das Museum of the Frankincense Land besuchst, solltest du abhängig von den Temperaturen und dem Sonnenuntergang treffen.

Gänse mit Küken im Al Baleed Archäologiepark. Zu sehen sind 3 erwachsene Gänse die schnatternd hinter einem Küken herstolzieren
Gänse mit Küken im Al Baleed Archäologiepark

Unsere Reisetipps für den Besuch des Museum of the Frankincense Land

Das Museum of the Frankincense Land gliedert sich in zwei thematisch unterschiedliche Ausstellungsbereiche. In der History Hall läufst du durch die beeindruckende Kulturgeschichte des Oman, die mit den Errungenschaften der Regentschaft von Sultan Qaboos endet. In der Maritime Hall kannst du die Geschichte der Seefahrt nachvollziehen. Beide Ausstellungen sind empfehlenswert.

Tipp: Frage die Museumswächter, ob du fotografieren darfst. Wir durften ohne Blitz fotografieren.

Museum of the Frankincense Land - Modell der grossen Sultan Qaboos Moschee Muscat. Im Bild das originalgetreue Modell der Moschee mit Gartenanlagen, Eingängen etc. im Glaskasten
Museum of the Frankincense Land – Modell der grossen Sultan Qaboos Moschee in Muscat

In unserem Reisebericht Auf den Spuren der Vergangenheit – Al Baleed berichten wir ausführlich von unserem Besuch im Al Baleed Archäologiepark.

Falls du noch ein Hotel in Salalah suchst, solltest du dir das Al Baleed Resort Salalah, welches sich direkt neben der Ausgrabungsstätte befindet, anschauen. In diesem Resort übernachtet man in kleinen Villen mit Privatpool. Dies ist jedoch nur das i-Tüpfelchen der nicht ganz preiswerten Unterkunft.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst.

Wir freuen uns über Kommentare, Anregungen und Diskussionen zu unseren Beiträgen